Seminare / Vorträge

Der Weg der Konzentration

September 14, 2018

10:00 - 13:00h, Haus der Philosophie, 9020 Klagenfurt, Ferdinand Jergitschstraße 22

Der tibetische Buddhismus besitzt ein Mandala, das die Stufen der Konzentration als Kehren des Bewusstseeins darstellt. Auch wenn wir am Anfang dieses Weeges stehen, ist die Kenntnis des gesamten Prozesses sehr hilfreich für rasche und nachhaltige Fortschritte von der derzeit erreichten Stufe aus. Beginnen wir den Weg aus der Tollpatschigkeit und Schläfrigkeit des Denkens hin zu wahrer Konzentration ohne Anstrengung.

Megatrend Wassermann - Die Zeichen der Zeit lesen lernen

Termin nach Vereinbarung

Wir erleben heute einen weithin unverstandenen Umbruch, denn es findet gerade der Übergang vom Fischzeitalter zum Wassermannzeitalter statt. Dieser Übergang, der alle Lebensbereiche betrifft, ist Gesetzmäßigkeiten unterworfen. So kann man vieles, das sich in Zukunft ereignen wird, in den grundsätzlichen Wesenszügen vorhersehen.

Der Seelenbeweis – Das Wissen über die Seele ganzheitlich vereinigt

Termin nach Vereinbarung

Wer glaubt denn heute noch an die Seele? Im materialistisch-atheistischen Weltbild kann es (per Definition) keine Seele geben. In der dualistisch-theistischen Weltsicht der monotheistischen Religionen ist die Seele wegen ihrer Geistigkeit kaum zu beweisen. Aber es gibt Traditionen mit Zwischenstufen wie z. B. den Astralleib in den Schriften des Paracelsus. 

Einstein verstehen ...... und philosophisch betrachtet

Termin nach Vereinbarung

Einstein hat die Vorstellungen über die Welt grundlegend verändert. Die Zeit wurde relativ. Der Raum kann gekrümmt werden. Das Licht besteht aus Teilchen. Masse kann in Energie verwandelt werden…….

Wir bekommen die Geschichten darüber über das Fernsehen, Zeitschriften, Zeitungen das Web. Aber wer versteht das? Wie kam es zu diesen seltsamen Veränderungen der grundlegendsten? Wenn man das verstehen will, muss man sich mit den Anfängen der Theorien beschäftigen. Da passierten einige Missverständnisse, Irrtümer und seltsame Zufälle.

Kreavolution

Termin nach Vereinbarung

Evolution oder Schöpfung, Darwinismus oder Intelligent Design? Derzeit tobt ein Kampf zwischen zwei scheinbar unvereinbaren Lehren über den Ursprung der Menschheit. Er wird weniger wissenschaftlich als über Gerichte ausgetragen. 1987 entschied der US-Supreme Court, es sei verfassungswidrig, an US-amerikanischen Schulen kreationistische Lehren (Schöpfungslehren) zu unterrichten. Im Februar 2006 wurden in 14 der 50 US-Staaten Gesetzesvorlagen vorbereitet, die sich gegen die Lehre und Verbreitung der Evolutionstheorie im Unterricht wandten. Wer wird sich durchsetzen? Ist eine Lösung denkbar?

In Europa stellt sich die Frage noch anders: Brauchen wir überhaupt eine alternative Theorie zur breit akzeptierten und wissenschaftlich gut belegten Evolutionstheorie? Belegen nicht die Vererbungsgesetze und die Gentechnologie „eindeutig“ und augenfällig, dass es Evolution gibt? Gibt es überhaupt eine ernst zu nehmende Kritik?

Please reload